Lewis Floyd Henry – Went to A Party/White Wedding/Wedlock


April 28th, 2011 | 0 Kommentare ...  

Lewis Floyd Henry – Went to A Party/White Wedding/Wedlock

Von

Nase voll von königlicher Hochzeit? Hier kommt schnelle Abhilfe in Form von Lewis Floyd Henry’s White Wedding.

Der Track erschien anlässlich des Record Store Days auf einer 7″ mit 3 Stücken in 150 Auflage.

Herausragend neben Went to A Party, welches von seinem atemberaubenden Debut Album One Man & His 30W Pram (mal übersetzt: Ein Mann und sein 30 Watt Kinderwagen) entstammt und Wedlock eben dieses White Wedding, mit der augenzwinkendern, aber schroff gebrüllten Zeile “its a black day for a royal wedding”.

Schroff gebrüllt gebiert sich Lewis Floyd Henry grundsätzlich. Als Ein-Mann Entertainer mit rechtsgespielter Linkshändergitarre und Fussschlagzeug wird Henry als Jimi Hendrix auf Countrybluespunk gefeiert, vielleicht auch, weil er zur Hochzeit ein Boot auf der Themse gechartert hat. Ein Schalk, wer Malcolm McLaren dabei denkt. 🙂

http://www.lewisfloydhenry.com



Kommentare sind geschlossen.