The Rakes: ausgebrannt, abgeharkt und aufgelöst


Oktober 22nd, 2009 | 1 Kommentar ...  

The Rakes: ausgebrannt, abgeharkt und aufgelöst
The Rakes. Pic by Mathieu Zazzo

Von

The Rakes haben über ihre Website die sofortige Trennung der Band bekannt gegeben und alle geplanten Live-Auftritte abgesagt.

2002 hatten sich die vier Londoner Schulfreunde Alan Donohoe, Matthew Swinnerton, Jamie Hornsmith und Lasse Petersen als The Rakes zusammengeschlossen und seitdem drei mit Kritikerlob ueberhaeufte Alben veroeffentlicht: das Debuet “Capture/Release” (2005), gefolgt von “Ten New Messages” (2007) und dem aktuellen Album “Klang” (2009).

Hier das ausführliche Statement der Band:

“The Rakes have always been very adamant and proud of the fact that we give 100% to every gig we’ve ever played. If we can’t give it everything then we won’t do it. That was the rule we set ourselves from day one.

After much deliberation we have come to the shared conclusion that we can’t give it 100% anymore and regret to announce that The Rakes are calling it a day. We are sorry to let down all the people who were coming to see us on the UK & US tours.  Writing your own obituary is a surreal thing to do but we want to give particular thanks to our much-loved fans, all the great people we’ve worked with over the years, our management and loyal record label. We feel privileged to have had the opportunity to write music together and perform around the world. Genuinely, thanks for the good times…. That was one hell of a party! But now, we really must get some sleep.”

Das Statement liest es sich als wären sie an einem Burn-Out Syndrom gestorben. Vielversprechende Bands werden heute auf endlose Touren geschickt, weil die Plattenverkäufe nicht mehr genug einbringen. Drei Alben und vier Jahre später kann die Band ihren eigenen Anspruch nicht mehr erfüllen “100% zu geben”, und wünschen sich nun erstmal “etwas Schlaf.” Wer das Geschäft kennt, weiß was das bedeutet. Es sei ihnen gegönnt!

http://www.myspace.com/therakes



Kommentare / Comments:

  1. 1

    Pingback von The Rakes geben Trennung bekannt: