Sean Stewart von HTRK gestorben


März 21st, 2010 | 0 Kommentare ...  

Sean Stewart von HTRK gestorben
Sean Stewart photo by Claudia Grassl

Von

Sean Stewart, Bassist und Programmierer der australischen Rockband HTRK ist offenbar tot. Seit heute morgen finden sich entsprechend fortlaufende Meldungen auf ihrer Facebook Seite.

Über die Ursachen wurde noch nichts offizielles bekannt, Drowned in Sound spricht allerdings von Selbstmord. Update: wie es sich bestätigt wählte Sean in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Freitod in seinem Londoner Apartment. Sean wurde 30 Jahre alt.

Stewart gründete zusammen mit Gitarrist Nigel Yang die Band HTRK (sprich: Haterock) in ihrer Heimatstadt Melbourne 2003 unter dem Namen HTRKTRIO. Beeinflusst von dem elektronischen Label Mego und Bands wie The Birthday Party, spielte das Hate Rock Trio minimalistische, stoische Musik mit Drummachine-Loops. Kurz nach Gründung stieß Jonnine als Sängerin dazu und der Bandname wurde auf HTRK gekürzt.

2004 nahmen HTRK einige Lieder live auf und veröffentlichten sie als Nostalgia. Nach einigen Konzerten in Sydney und Melbourne zogen HTRK nach London und 2006 auch nach Berlin, wo Stewart unter anderem auch mit der Band Split Lips Bass spielte.

2007 veröffentlichte das Londoner Label Fire Records Nostalgia erneut und schickte HTRK mit den Liars auf Tour. Das mit Rowland S. Howard aufgenommene, erste Studioalbum Marry Me Tonight erschien in März 2009 auf Blast First Petite, und erntete viel Kritikerlob, dem sich auch bekannte Bands anschlossen. So waren HTRK letztes Jahr Vorgruppe der Yeah Yeah Yeahs und noch im Dezember mit The Horrors in England auf Tour.

Sean Stewart war uns ein persönlich guter Freund. Rest in Peace, Sean ..

Photogalerie: Sean Stewart, HTRK, 6.2.1981 – 19.3.2010

LINKS:

http://www.yourcomicbookfantasy.com

http://www.myspace.com/htrk



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: