R.I.P. Alex Chilton


März 18th, 2010 | 0 Kommentare ...  

R.I.P. Alex Chilton

Von

Sänger, Gitarrist Alex Chilton ist tot. Das berichten übereinstimmende Medien im Netz. Der US amerikanische Sänger erlag demnach einem Herzinfarkt im einem Krankenhaus von New Orleans.

Chilton erlangte in den 60ern Bekanntheit als Sänger der Box Tops (The Letter) und später seiner Soloband Big Star, einer der großen unbekannten Underground Bands der 70er. Chiltons Songs wurden auch gerne gecovert, nicht nur von Schulbands, sondern Namen wie This Mortal Coil, The Bangles, Garbage, Jeff Buckley, Placebo oder Yo La Tengo.

Am kommenden Samstag hätte Alex Chilton bei South By Southwest in Austin (Texas) mit Big Star auftreten sollen. Dort war auch eine Podiumsdiskussion über die Band geplant, deren Musik im vergangenen November in einem 4-CD Boxset (“Keep An Eye on the Sky”, Warner Music) wiederveröffentlicht worden war.

Chilton wurde 59 Jahre alt.



Kommentare sind geschlossen.