Peter Struck: Altersheim Rock


Juli 1st, 2009 | 1 Kommentar ...  

Peter Struck: Altersheim Rock

Von

Es ist ja sonst nichts los. Die totale Sommerpause. Nur Open Airs fernab der Clubs, oder ein paar bemühte Meldungen im tiefen Meldeschatten von .. Michael. Sind deutsche Musiker Amtsmüde?

Nein, ausgerechnet ein bekannter Politiker stellt sich hin und macht den, ja was denn, Elvis? Blues Brother? Und überhaupt, wohin tendiert die Musik wenn sie einerseits von Lifestyle Sponsoren vereinnahmt wird, andererseits als peinliches Communitygefühl bei medienwirksamen Parteiveranstaltungen missbraucht wird?  War Politik nicht schon immer das Gegenteil von Rock ‘n’ Roll?

Eines Beweises sollte es nicht brauchen, den Beweis dazu aber erbrachte heute ex-Verteidigungsminister und SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Struck beim Hoffest der SPD, dessen “Auftritt” zum Abschied wohl eine rockige Nummer werden sollte… hier klicken – uff!



Kommentare / Comments:

  1.  
    1. Höflich  

    Er hätte ThunderSTRUCK von AC/DC covern sollen.

    KREIIIIIIIIIIISCHHHH!!!!!!!

    Hahahihihoho!