Peter Fox will aufhören


Juli 6th, 2009 | 0 Kommentare ...  

Peter Fox will aufhören

Von

Berlin’s Stadtaffe Peter Fox will aufhören. Das jedenfalls soll er der Schweizer Zeitung “Sonntag” gesagt haben.

Darin sagte Fox: „Der anstehende Festivalsommer wird der Letzte sein, an dem ich Solo auftreten werde. Mir ist der Rummel um meine Person zu groß. Auf der Strasse werde ich dauernd erkannt und meine Privatsphäre leidet darunter massiv.“

Zurücktreten will er aber nur von seiner Solokarriere, für nächstes Jahr wäre wieder ein Album mit seiner alten Band Seeed geplant.

Seeed-Bandkollege Frank Dellé hatte aber schon vor einigen Tagen geraten seine Solo-Karriere mal auf Eis zu legen. Schließlich kämen mit dem neuen Seeed Album jede Menge Arbeit auf den ausgebuchten Fox zu.

Und so ist es vielleicht auch ein wenig Koketterie gleich das Ende der Solo-Karriere zu verkünden.

Fox wird mit der Cold Steel Drumline ein kurzes Zwischengastspiel am 19.7. beim Ein Hartz für Berlin Event auf der Zitadelle Spandau geben. An dem Abend treten unter anderem auch Bela B. von den Ärzten, Sido und T.Raumschmiere auf. Der Erlös der Veranstaltung soll der Berliner Tafel zugute kommen.

www.einhartzfuerberlin.de



Kommentare sind geschlossen.