Martin Rev – live in Berlin


September 19th, 2011 | 0 Kommentare ...  

Martin Rev – live in Berlin

Von

Der Elektronik Pionier Martin Rev gastiert morgen, Dienstag im Berliner White Trash, Schönhauser Allee 6-7.

Rev wurde bakannt durch seine Arbeit mit Suicide, New Yorks Proto Punk Band die stilistisch als zwei-Mann Besetzung Rev (Instrumente) und Alan Vega (Gesang) der Zeit um Dekaden vorraus war.

Ihr minimalistischer Elektro stiess damals auf eine Mischung Bewunderung und Ablehnung, die ihre Konzerte oft zu Erlebnissen der unbekannten Art machten.

Legendär wurden Suicide’s erste Alben, Stücke wie Ghost Rider oder Johnny wurden später von zahlreichen Bands gecovert, Ende der 1990er Jahre wurde Suicide als Vorreiter des Genres Techno anerkannt.

Trotz Auflösung und spätere Wiedervereinigung von Suicide blieb auch Rev weiterhin aktiv und veröffentlichte mitlerweile acht Soloalben, welche sich durch atmosphärische Dichte und stilistische Vielseitigkeit auszeichnen.

Martin Rev spielt morgen, Dienstag im White Trash. Vorgruppe sind Mueran Humanos, DJ Jochen Arbeit (Einstürzende Neubauten).



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: