Los Krautrock-Wochos: Halleluhwah! Hommage à CAN im Künstlerhaus Bethanien


November 21st, 2011 | 0 Kommentare ...  

Los Krautrock-Wochos: Halleluhwah! Hommage à CAN im Künstlerhaus Bethanien

Von

Anlässlich von 40 Jahre Tago Mago eröffnet diesen Donnerstag eine Hommage an Can im Künstlerhaus Bethanien (Kottbusser Str.  10).

Dabei thematisieren 50 internationale Künstler mit einer Ausstellung die bahnbrechende Rolle dieser Band – in kompositorischer, klanglicher, spieltechnischer und gruppendynamischer Hinsicht.

Gleichzeitig erscheint auf MUTE Tago Mago als 40jährige Anniversary Edition als Doppel-CD inkl. Livekonzert.

Hingewisen sei auch auf das Konzert von Burnt Friedman & Jaki Liebezeitam 15.12. im Festsaal Kreuzberg.

Damit seien die Los-Krautrock-Wochos nach den Auftritten von Damo Suzuki, Dieter Moebius, Rother (wen vergessen?) samt Revival Bands like Camera aus Berlin komplett.

 

Das Hommage à CAN Programm:

25.11. – 18.12.2011
Eröffnung: 24.11.2011, ab 19 Uhr

mit Live-Konzert von atelierTheremin, Berlin

Podiumsdiskussionen Ort: Künstlerhaus Bethanien/Kottbusser Str. 10:

30.11.2011, 19.00 h: “CAN , Krautrock und die Kunst” (in Deutsch)
mit Andreas van Dühren, Wolf Kampmann, Manfred Miersch und Christina Nemec.
Moderation: Sabine Kienzer

8.12.2011, 19.00 h: “Art & Rock” (in Englisch) mit Rose Eken, Katrin Plavcak und Sven Drühl.
Moderation: Sabine Kienzer
15.12.2011, Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00:

Konzert Burnt Friedman & Jaki Liebezeit
Ort: Festsaal Kreuzberg/ Skalitzer Str. 130

Künstlerhaus Bethanien – Halleluhwah! Hommage à CAN.



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: