Konzertherbst kicking off: Magic Kids, Grass Widow, Gold Panda …


Magic Kids im Comet, Grass Widow im Marie Antoinette, Gold Panda im Magnet und Mice Parade im HAU2

Oktober 13th, 2010 | 0 Kommentare ...  

Konzertherbst kicking off: Magic Kids, Grass Widow, Gold Panda …

Von

Kaum ist das gute Wetter aus den hochrangigen Smalltalk-Themen verschwunden, wird der Herbst von allerhang aufregenden, unglaublichen, netten und schönen Bands eingeläutet, die Berlin einen Besuch abstatten. Hier ein kleine Lagesichtung für diese Woche:

Magic Kids im Comet Club am Mittwoch, 13.10.

Der Comet Club ist noch ganz frisch in der Stadt, aber andererseits fest in der Hand von stadtbekannten Urgesteinen, die uns von nun an jeden Monat mit einer feinen Auswahl von Indiepop, Folkzauber und Indierock fern von Klischees verwöhnen. Heute Abend spielt die wunderbare Popkapelle Magic Kids aus Memphis, Tennessee, die dieses Jahr einige Sommerhits rausgehauen haben. Sie sehen unglaublich jung aus, werden zu 7t auf der Bühne stehen und sicher unglaublich viel positive Stimmung provozieren. Das machen sie so geschickt und charmant, dass selbst eingefleischte Pessimisten nicht zuschlagen wollen. Wir freuen uns!

Grass Widow im Marie Antoinette am Donnerstag, 14.10.

Noch viel viel neuer in der Stadt ist das Marie Antoinette, ein Spin-Off der Franzosen aus dem Keller auf der Lübbener Straße. Noch ehe man irgendwas über den Laden wusste, sah man eine unglaubliche Vielzahl superguter Bands im Internet, die dort spielen sollen. Das könnte DER neue Lieblingsclub überhaupt sein. Weird Garage trifft Chillcore und all diese anderen coolen Sachen. Morgen stehen die tollen Damen von Grass Widow auf der Bühne und bringen 90er Grrrl Rock auf eine neue Ebene. Electrelane und Sleater Kinney als Referenzen sollten der Band, die auch nicht an Captured Tracks vorbeikamen, eine knackevolle Show bescheren.

Gold Panda, Bondage Fairies und May 68 im Magnet Club am Freitag, 15.10.

Dorfdisco introducet mal wieder und diesmal Bands, die eine Neuvorstellung doch gar nicht nötig hätten. Gold Panda, ein Gazer höchster Güte, brachte schon das Berghain in Verzücken, als er vor einigen Monaten das Vorprogramm zu Caribou bot. Dieser britische Herr der Sorte übertalentiert und noch-über-produktiver wird den eher kahlen Magnet Club mit elektronischem Charme erfüllen. Nur gut, dass er neben seiner Karriere als Remixanfertiger (Simian Mobile Disco, The Field, Bloc Party, HEALTH) noch die Zeit findet, Klangschachteln zu bauen und diese live zu präsentieren.

Die Bondage Fairies wiederum werden mit platterem Punk aufwarten und sicher eine Riesenparty starten, die May68 vielleicht in eine Dance Dance Revolution verwandeln wird, insofern kühle Synths dazu imstande sind!

Mice Parade mit Silje Nes und Laetitia Sadier im HAU2 am Sonntag, 17.10.

Eine prunkvolle Zusammenstellung wird die Woche abschließen und das angemessen im schicken Hebbel Am Ufer neben dem Kreuzberger Kanal. Das außergewöhnliche Konzertprogramm des Hauses wartet immer wieder mit Perlen auf und überrascht uns stets auf’s Neue mit Geschmackssicherheit. Am Sonntag also der als Mice Parade bekannt gewordene Adam Pierce mit Band, der intelligenten und dabei nicht vertrackten Electronica  zum Tagesausklang anbietet. Das wird traumhaft. Garniert ist der Abend mit Labelkollegin (FatCat) Silje Nes – eine Norwegerin, die nach Erfahrungsammeln in einer Indieband und Orchesterausflügen mit ihrem eigenen Projekt einen Weg gefunden hat, ihre multiinstrumentalistische Ader und ihre schöne Stimme zu Liedern zu verarbeiten, die wie eine gute Droge wirken. Beruhigend, nicht einschläfernd, aufbauend, selig machen.

Als wäre das nicht genug steht noch Laetitia Sadier auf dem Programm, die Frau mit den vielen Vokalen im Namen. Bekannt wurde sie als Sängerin von Stereolab und solo stellt sie ihre exquisiten Songwriterqualitäten zu Beweis. Ihre klare, tiefe Stimme war u.a. schon beim Deerhunter-Nebenprojekt Atlas Sound zurstelle. Heute Abend komplettiert sie das hochkarätige Line-Up.

13.10., 21 Uhr, Magic Kids

Comet Club

Falckensteinstraße 48

14.10., 21 Uhr, Grass Widow

Marie Antoinette

Holzmarktstraße 15-18

15.10. Gold Panda, Bondage Fairies, May68

Magnet Club

Falckensteinstraße 48

17.10.  20 Uhr Mice Parade, Laetitia Sadier, Silje Nes

HAU2

Hallesches Ufer 32



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: