F. J. Krüger gestorben


April 29th, 2007 | 0 Kommentare ...  

F. J. Krüger gestorben
Ideal

Von

Wie heute bekannt wurde verstarb der Berliner Gitarrist und Original F.J. Krüger nach längerer Krankheit am 26. April 2007.

F.J. Krüger wurde hauptsächlich als Gitarrist der erfolgreichsten deutsche Welle Band Ideal bekannt. Zuvor war F.J. Jazzgitarrist, wie auch die beiden weiteren Ideal Musiker Ernst-U. Deuker (bass) und Hansi Behrendt (percussion).

Zusammen mit Annette Humpe (Gesang/Keyboard) gründete F. Jott wie er sich nannte die West-Berliner New Wave Kultgruppe Ideal und veröffentlichten im Mai 1980 ihre erste Single auf dem Bandeigenen Eitel Imperial-Label namens “Wir stehn auf Berlin” / “Männer gibt’s wie Sand am Meer”, die schon kurz nach ihrer Veröffentlichung vergriffen war.

Mit dem Song drückte Ideal das Lebensgefühl der 80er in West-Berlin schlechthin aus. Anschließende Fernsehauftritte bescherten ihnen bundesweiten, bis heute anhaltenden Ruhm. Eine genauere Ideal Abhandlung findet sich hier: www.taurus-press.de/rockd/II03.html

F.J. Krüger war bekannt für seinen trockenen Humor (einen typische Krüger Szene aus Der Goldene Oktober von Knut Hoffmeister sieh unten) und Berliner Herzlichkeit. Nach Ideal spielte F.J. unter anderem noch mit den Lassie Singers, Annika Trost u.v.m.

F.Jott gehörte zu West-Berlin wie Dschungel zur Nürnberger. Unter www.fjkrueger.com ist es möglich Adieu zu sagen.



Kommentare sind geschlossen.