Diss Out Loud!!! Louisville lädt zum großen Band-Diss Wettbewerb


Wettbewerb einmal anders: Bands dissen statt Bands voten!

September 23rd, 2008 | 4 Kommentare ...  

Diss Out Loud!!! Louisville lädt zum großen Band-Diss Wettbewerb
'Hot Chip - hüftsteifer Ikea Funk' - Robert Stadlober und Patrick Wagner beim 'dissen'!

Von

Im Rahmen der für den 10.10.2008 angekündigten “Fuck You All” fake-Charity Party von Louisville und Siluh Records anlässlich der diesjährigen Popkomm (wir berichteten) legen die Louisville Macher Yvonne und Patrick Wagner noch einen drauf und rufen zum öffentlichen Banddissen auf!

Teilnehmende Disser müssen dazu einen eigenen Spot mit Handy, Digicam (reicht) oder Top-Filmausrüstung drehen, in dem sie ordentlich über ihre meist gehasste Band abschimpfen sollen.

Zur Orientierung wird sogar eine Dissliste mit aktuellen Bandnamen angegeben. Darunter befinden sich so illustre Namen wie The Notwist, Hotchip, Franz Ferdinand, Madonna, The Kooks, Navel, Tomte, Sportfreunde Stiller, Coldplay, James Blunt, Zweiraumwohnung oder Moby.

Auch Navel und Kissogram wurde in der Liste genannt, wobei man nun raten darf ob dies in reiner Publicity Gag oder eine Reaktion auf vorangegangene Reaktionen über die radikale Veröffentlichungspromo von Louisville ist.

Der Film muss anschließend unter Angabe des Namens, Adresse sowie Email Link an fuckyouall@louisville-records.de auf YouTube hochgeladen werden.

Der Gewinner Spot erhält ein doppeltes YouTube und MySpace Startseitenfeature, die besten 5 Filmregisseure gewinnen ein Louisville oder ein Siluh Paket mit allen bisherigen Veröffentlichungen.

Laut Meldung können DVDs direkt an Louisville Records, Rheinsberger Str. 7, 10115 Berlin geschickt werden. Der letzte Einsendungstermin ist der 07. Oktober 2008. Bis dahin eingegangene Einsendungen werden in der White Trash Diamond Lounge gezeigt.

Am Abend selbst soll zudem jeder an der Tür als Eintrittsgeld eine Band vor laufender Kamera dissen. Alle zusammen werden dann in den Tagen drauf ausgewertet.

Dorfdisser aufgepasst: hier ab sofort der Louisville Diss-Trailer mit viel Navel und Jolly Goods Promo, in dem Patrick Wagner und Robert Stadlober schonmal vormachen wie es geht:



Kommentare / Comments:

  1.  
    1. dorfdisser  

    Tomte, Kettcar, Ich und Ich, Mannheim, Sportfreunde Stiller, Beatsteaks sind alle scheiße!!

  2.  
    2. Shunt  

    oder Punkrock, melodic Streetpunk (aber nur der bißchen rotzig), nicht zu knüppeligen Hardcore, eher nicht so Deutschpunk und zu poppingen Pop-Punk (aus einer Myspace beschreibung)

  3.  
    3. ivon dissa  

    Rosenstolz, 2Raumwohnung, Billy Talent, Silbermond,Wir sind Helden,Feuchtgebiete,Mario Barth, Polarkreis 18, El*ke u.v.v.m.

  4.  
    4. Philipp  

    Kaizer Chiefs.