Berlins neues “Herbstradio” auf 99.1


September 6th, 2009 | 0 Kommentare ...  

Berlins neues “Herbstradio” auf 99.1

Von

Ab 1. September ist Berlin um einen kreativen Radiosender reicher. Vom Turm der Segenskirche im Prenzlauer Berg aus sendet „Herbstradio“ auf UKW 99,1 in die Berliner Innenstadt. Darüber hinaus ist es unter www.herbstradio.org zu hören.

Hinter „Herbstradio“ stehen die Macher des früheren Klubradios sowie die der Radiopiloten der Brotfabrik, aber auch verschiedene Berliner Radiogruppen. „Herbstradio“  erhielt die Frequenz vom RBB zunächst bis zum 22. November 2009.

Dahinter steckt die Gedanke, dass Berlin nicht wie andere Städte ein sogenanntes freies Radio bieten kann. Dafür wollen die Herbstradio-Macher ansprechendes Programm bieten, “so dass die Landesmedienanstalt den Wert der bisherigen und noch kommenden Berliner Veranstaltungsradios erkennt, eine angemessene UKW-Frequenz für diese bereitstellt und sich dafür einsetzt, dass in Berlin auf mittelfristige Sicht wieder ein dauerhafter nichtkommerzieller Radiosender installiert wird, der sich im internationalen Vergleich nicht zu verstecken braucht”.

Das Programm soll so gemischt wie die Kulturen der Stadt sein, abwechslungsreich und einzigartig, und je nach Tageszeit verschiedenste Gruppen ansprechen: Kinder, Jugendliche, Studenten, Arbeitslose, internationale Gäste und Zuwanderer, Nachtschwärmer und Easyjetsetter.

Programmschwerpunkte bis zum sind das Internationale Literaturfestival Berlin, die Aktivitäten anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Haus der Kulturen der Welt und die 20. Berliner Märchentage. Darüber hinaus sind verschiedene Schul- und Bildungsprojekte sowie das Geschichtsprojekt Oral History Radio eingebunden.

www.herbstradio.org



Kommentare sind geschlossen.