Berlin Festival Update: Robyn, Hot Chip, Neon Indian, mehr…


Juni 29th, 2010 | 0 Kommentare ...  

Berlin Festival Update: Robyn, Hot Chip, Neon Indian, mehr…

Von

Das Berlin Festival (Flughafen Tempelhof, 10. und 11. September) vermeldet noch einmal ein paar Buchungen.

Hot Chip, Robyn, Goose u. a. ergänzen das Line-up, heisst es in der Mail, in der auch noch einmal alle anderen Namen genannt (Festivaldeutsch: “kommuniziert”)  werden.

Besonders für Robyn dürften eine Menge neuer Discotypen antanzen, die früher was mit Kylie Minogue gehabt haben.

Nach gutem Riecher aber klingen die noch hinzugekommenen Namen We Have Band, Neon Indian, Baby Monster, Le Corps Mince Du Francoise (tip!) und Spleen United (auch tip — alles tipp!!).

Die City Slang Stage ist komplett: Neben Caribou, Herman Dune und Junip sind nun auch Norman Palm, Zola Jesus und Barbara Panther mit von der Partie.

Was aber noch gar nicht rauskam (und es kommt ja nie was negatives mehr raus heutzutage), ist dass sich Port O’ Brien aufgelöst haben, und deshalb auch nicht spielen werden, so jedenfalls die Festival Mail.

Auch haben die die No-Filer Washed Out sämtliche Europa-Daten abgesagt, und D.I.M. ist nicht länger Teil der Boys Noize Night und First Aid Kit haben sich für eine Australien-Tour und damit gegen Berlin im September entschieden.

Alles nicht schlimm, es gibt a noch genug andere Akte.

Checken unter http://www.berlinfestival.de



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: