Von der c/o pop: Andreas Dorau und Chuckamuck


Der übliche Wahnsinn: c/o pop und so

Juni 24th, 2011 | 1 Kommentar ...  

Von der c/o pop: Andreas Dorau und Chuckamuck
Andreas Dorau, Studio 672, 22.6.2011

Von



Kommentare / Comments:

  1.  
    1. Karl  

    "dummdeutsche Totalflops wie “Schwarz Rot Gold: Hat das die Natur so gewollt?” hagelt. " ????

    Hast Du das Lied gehört, oder nur seinen Titel gelesen?

    Hier ein paar Worte von Dorau zu diesem Lied:
    "Die deutsche Fahne ist einfach abgrundtief hässlich, so kam ich auf den Refrain: "Er ist schwarz-rot-gold / Hat das die Natur wirklich so gewollt?" Dann musste die Strophe her. Mir fiel ein, dass es diesen ekligen Vogel gibt, den Fadenpipra, der im brasilianischen Urlaub lebt und dessen Gefieder schwarz-rot-gold gefärbt ist. Die zweite Strophe lautet also: "Und würde man ihn danach fragen / willst du Deutschlands Farben tragen? / wählte er mit Sicherheit / ein schö-ne-res Farbenkleid"."

    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0623/feuilleton/0007/index.html