Pop Is Not A Crime


Ariel Pink’s Haunted Graffiti + Gelbart + mon insomnie, 20.06.2010 // Lovelite

Juni 28th, 2010 | 1 Kommentar ...  

Pop Is Not A Crime
Ariel Marcus Rosenberg a.k.a. Ariel Pink, Foto: Tanja Krokos

Von



Kommentare / Comments:

  1.  
    1. barbara  

    Ich fand ja die Vorbands beide grausam. Ein gut aussehender junger Masochist, der ohne jede erkennbare Ironier irgendwann sagte, er spielt jetzt ein Cover, weil er seine eigenen Songs nicht mehr mag, und ein zweiter, der zwar vor Selbstbewußtsein strotzte, aber dessen Musik für mich vertonte ADHS war. Der beste Teil der Show war, als er ebenso hektisch sein ganzes Geraffel zusammenpackte. Naja, Geschmäcker sind unterschiedlich. Ariel Pink fand ich nicht perfekt, aber gut.