No Home für Hyper Fans


The Ettes – Glashaus/Arena 13.03.2010

März 15th, 2010 | 0 Kommentare ...  

No Home für Hyper Fans
Coco, The Ettes Glashaus/Arena 13.03.2010, Foto: Tanja Krokos

Von

Als ich am Samstagabend in das Glashaus der Arena hetzte, da ich (leider, leider, wie sich herausstellte) ziemlich spät dran war, dröhnte aus der Halle gegenüber Scooter und mit Ihnen grölte ein fröhlicher Haufen ihrer Fans. Das trieb mich an, gleich noch viel schneller ins Glashaus zu kommen. Und da waren The Ettes mit No Home auch schon in vollem Gange.

Ich hatte die Halle brechend voll erwartet, aber nichts dergleichen, der Raum war halb leer. Der Stimmung, die The Ettes machten, schien das aber wenig Abbruch zu tun. Die Publikumsfront war heftig am tanzen, was Frontfrau Coco enorm erfreute und auch der Rest jubelte nach jedem Lied heftigen Beifall.

Eigentlich bestehen The Ettes neben Sängerin/Gitarristin Coco, aus Schlagzeugerin Poni und Bassist Jem. Beim Konzert am Samstag hatten sie sich noch Johnny, einen weitern Gitarristen dazugeholt. Eine Verstärkung, die sie meiner Meinung nach (nichts gegen Johnny) gar nicht gebraucht hätten.

Der verzerrte heavy 60s-Sound der Ettes, ist auch so schon treibend, eingängig und wild. Poni, die für die Gründung der Band mal eben so  Schlagzeug lernte, lieferte einen grandiosen Beat, der dem Publikum am Samstag ordentlich einheizte. Meist sah man im hinteren Teil der Bühne nur einen Lockenkopf und zwei Sticks durch die Luft wirbeln, aber das taten sie verdammt gut. Mit den Gitarren kam dann noch ein feiner Garage Punk dazu und schon hatte man den Beatpunk der Ettes.

Trotzdem ging das Licht doch tatsächlich gleich nach dem letzten Stück an. Wie, die da drüben hotten in Massen zu Hyper Hyper ab und uns gönnt man noch nicht mal eine Zugabe? Aber sie erhörten die stampfende Forderung des Publikums nach mehr und kamen natürlich noch mal. Zum Abgang holten alle vier noch mal das Letzte aus ihren Instrumenten, dann war endgültig Feierabend.

Nur nix wie raus hier, dachte man sich sofort, denn gleich stürmen die Fans von drüben rein, zur Scooter Aftershowparty!

www.myspace.com/theettes



Kommentare sind geschlossen.