Various Artists – Munich Disco Tech Volume 3


(Great Stuff Records 079, VÖ : 28.01.2009)

Januar 17th, 2009 | 0 Kommentare ...  

Various Artists – Munich Disco Tech Volume 3

Von

Eine Kombination der beiden Wörter Munich und Disco läßt vor meinem inneren Auge eine längst vergangene, goldene und glitzernde Epoche auferstehen.

Eine Discoteque, in der Helmut Berger und Theo Crash die allerletzten Hemmungen verlieren. Falls sie denn jemals welche hatten. Ich möchte eine Disco jenseits, aber auch mit den magischen Chic und in der Giorgio Moroder gleich einem Messias aus der Zukunft allgegenwärtig ist. Den noch unbekannten Gigolo Hell als ehrfürchtigen Trainspotter direkt vor der DJ Kanzel zu erblicken, das wäre doch was.

Einen Club, der eigentlich eine Kathedrale ist. Kalte, unmittelbar aufblitzende, roboterhafte Vocoder von Out of Space integrierten einst das Versprechen: Alles ist möglich. Zumindest für eine Nacht. Nix von all dem bekomme ich hier.

Die Definitionen von Disco Tech, welche das Great Stuff Label hier servieren, besitzen keinen Glam welcher für Disco nun mal die Grundessenz darstellt, Vibes sind am ganzen Körper praktisch unspürbar und um jedes Quentchen Soul soll man wohl betteln. Was ich aber sicher nicht machen werde.

Ramon Tapias Mi esposa klingt schlichtweg uninspiriert und ist sich nicht zu schade, längst verdrängte, von Kruder&Dorfmeister geclonte Kaffeehaus Sounds der Endneunziger aufzuwärmen, inklusive einem Bläsersample, für das sich selbst Brightons Dorftrottel Fatboy Slim mittlerweile schämen würde.

Die von UGLH & Federico Locchi produzierte A2 mag Freitag Abend in einer Cocktailbar im Glockenbachviertel oder Mitte zum Vorglühen und Aufwärmen nicht so verkehrt klingen, aber was hat das bitte mit Disco sowie konkreter Abfahrt zu tun ?! Eben. Gar nix.

Den Rausschmeißer macht das im Original eigentlich beeindruckende No Goverment von Nicolette, hier im Gimmick on the Groove Mix vertreten. Dieser macht daraus leider einen austauschbaren, harmlosen Schunkler im Handtaschen-House Format. Schade und irgendwie auch richtig ärgerlich.

Eine alles in allem verdammt verzichtbare Platte. Bitte einsortieren unter der Rubrik Mogelpackung. Munich strikes back?! So bestimmt nicht.

www.greatstuffrecords.com

www.myspace.com/greatstuffrecords



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: