The Hold Steady – Boys and Girls in America (Pias)


April 19th, 2007 | 0 Kommentare ...  

The Hold Steady – Boys and Girls in America (Pias)

Von

Die von scheints allen vorhandenen amerikanischen Rockkritikern gefeierte und einer eingefleischten Fangemeinde verehrten Band The Hold Steady spielen klassischen, fettes Brett Rock mit großem Gefühl. Sänger Craig Finn erzählt in seinen Songs von gescheiterten Existenzen und kaputten Teenager Lieben, das mit einer gegenwärtigen Situation Amerikas in Verbindung gebracht wird. Das hat was von Thin Lizzy oder Bruce Springsteen Balladen, aber immer von einer persönlichen Note, die sich in Finn’s aussdruckstarker Stimme artikuliert. “Wir wollen den Rock nicht neu erfinden. Wir versuchen nur eine Tradition fortzuführen die unser Leben bestimmt hat”, sagt dazu Gitarist Ted Kubler. Boys and Girls in America ist ein Zitat aus Jack Kerouac’s Klassiker On the Road, in dem es heisst Boys and Girls in America have such a sad time together. Dies hat sicherlich viel von gefühlter Illusionslosigkeit zu tun, wo man auch an Tom Waits denken darf. Hier wird alles auf ein monumentales Rock Erlebnis projeziert, inklusive heftiger Gitarren und Feuerzeug traniger Streicherballaden. Das liest sich hart, ist aber nicht zu schlecht, wenn auch ein sehr kommerzielles Ding. Passendes Verortungs-Bild: auf dem Inlet ist jemand in den typischen Vans schwarz-weiß karierten Sneakers zu sehen, der mit einem Besen auf dem Boden verstreutes Konfetti beiseite fegt. Wenn sie vorbei ist also, die große Party, und die Leere von einem Besitz ergreift.

www.theholdsteady.com

www.myspace.com/theholdsteady



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: