Tall Firs – Too Old To Die Young (Ecstatic Peace / Cargo)


Mai 3rd, 2008 | 0 Kommentare ...  

Tall Firs – Too Old To Die Young  (Ecstatic Peace / Cargo)

Von

Die schönsten Platten sollen ja mitunter die Ruhigsten sein, so wie diese. TALL FIRS zweites Album Too Old To Die Young rollt, nein schmiegt sich tief an die warme Herz, auch weil sich mal wieder die alte Regel “Es ist der Text der die Haltung definiert.”, bewahrheitet. Denn ist die Musik schon ein hervorragendes psychedelisch-folkiges Gezirkel wohl temperiert, gesetzter Noten, spricht auch noch jedes Wort Wahrheit, als dass man, wie ähnlich der Rolling Stone über das Album formulierte, mit einer Flasche Whiskey in kalten Wintertagen am eigenen Strassenrand stehen würde.  Wer fühlt sich nicht zu alt um jung zu sterben?

Too Old to Die Young hat ähmlich wie der Vorläufer sehr lange gebraucht um zu reifen. Manche Songs datieren bis ins Jahr 2001. Seitdem ist Schlagzeuger Ryan sawyer zu den beiden Gründern Dave Mies und Aaron Mullan hinzugestossen, und hat dem Firs Sound noch eine bestimmte Note hinzugefügt. Alleine ihr Debut 2006 begeisterte schon Typen wie Vice, Q oder NME.

Und auch auf Too Old wird weiter das Große im Kleinen gesucht, werden scheinbar orchestrale Arrangements von minimalen Noten zusammengehalten, die  in den eigentlich viel zu kurzen, wie Skizzen gehaltenen Songs ein ganzes Oevre an Facetten ausbreiten, immer fein gespielt und mit dem Mut zur Lücke, was wohl hauptsächlich an dem gefühlvoll impressionistisch angehauchten Drums liegt.

Bedenkt man wieviel Schrott sich in den Verkaufscharts tummeln, wieviel Müll in den Regalen großer Warenhausketten angeboten wird, sind TALL FIRS mal wieder eine solche Tiefseeperle, die man auch nur in ausgesuchten Fachhandlungen schlummernd finden dürfte. Wirklich empfehlenswert also, super Gitarrenwork auch, berührend einfach und wünschenswert groß.

www.myspace.com/tallfirs



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: