Rework – Pleasure is Pretty (Pavlek/Indigo)


November 9th, 2007 | 0 Kommentare ...  

Rework – Pleasure is Pretty (Pavlek/Indigo)

Von

Gerade letztens hatte ich in einem Gespräch noch daran erinnert, dass der typische Carlos Alomar Gitarrensound, den man von z.B. Nightclubbing (I.Pop/D.Bowie) her kennt, heute nirgends zu hören ist. Prompt zeigt sich dieser versteckt und verhallt im Hintergrund von Reworks besserem Stück “Check Your Vox” von ihrer neuen CD/LP Pleasure is Pretty. Rework selbst wird manchem eher von dem Frankfurter Playhouse Label her bekannt sein, dort veröffentlichte Rework schon einige für den Clubboden bestimmte 12 Inches und wurde als “New Wave des aktuellen europäischen House-Sounds” betitelt. Nun für ihr 2tes Album Pleasure is Pretty aber erweitern sie ihre elektronischen Sequencen mit wogenden Synthesizer Flächen, waviger Gitarre, vor allem um die Stimme Sascha Hedgehogs, die dem ansprechend kühlen Elektropop die passend stoisch gelangweilte Patti oder Päffgen aufgibt, eine jener Neben-sich-stehenden Nachtschattengewächse, deren Text nie ausgeht. Das macht Pleasure is Pretty zu einer eindrucksvoll sublimen Club- und stylisch zuhause hören CD, die man allen Elektrowafflern zum Fest neben die gewünschte Gummipeitsche legen darf.

www.myspace.com/wannarework

www.pavlek-records.com



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: