Pulled Apart By Horses – Tough Love


Transgressive Records, 27.01.2012

Februar 3rd, 2012 | 0 Kommentare ...  

Pulled Apart By Horses – Tough Love

Von Talking Tommy

Pulled Apart By Horses zweites Album Tough Love  ist vor einer Woche erschienen. Raue Liebe fasst den Inhalt der Platte schon ganz gut zusammen. Raue Grunch-Hardcore Riffs wechseln sich mit eingängigen Post-Punk-Passagen ab. Dadurch entsteht eine mitreißende Atmosphäre von liebevoller Zerstörungswut. Schon auf ihrem selbstbetitelten Debüt war schon deutlich tanzbarer Post-Punk-Hardcore zu hören, jedoch blieben die Lieder nicht so im Kopf, wie die von Tough Love.

Schon das erste Lied auf dem Album V.E.N.O.M., welches auch gleichzeitig die erste Singleauskopplung ist, lässt keinen Zweifel an der Tatsache, dass Live-Konzerte von dieser Band ein absolutes Muss sind, Konzerberichte bestätigen dies. Dafür bietet Tough Love zahlreiches Material geballter Energie á la Post-Hardcore in den besten Jahren. Nur haben Pulled Apart By Horses im Gegensatz zu ihrem ersten Album auf einige Screamo-Fast-Beat stellen verzichtet und dafür mehr Gesänge eingefügt. Bei Wolf Hand zum Beispiel kann man sich sogar von Tom Hudson’s gut singender Stimme überzeugen.

Insgesamt ist das ein sehr interessantes Ergebnis von der Insel. Vielleicht kann man nun hoffen, dass die Zeiten von langweiligem Oasis Pop vorbei sind und neue Wege eingeschlagen werden. Pulled Apart by Horses haben dies jedenfalls schonmal bewiesen.

Myspace

Dieser Band was gutes tun:



Kommentare sind geschlossen.