Pissed Jeans – King of Jeans


August 19th, 2009 | 0 Kommentare ...  

Pissed Jeans – King of Jeans

Von

Regelmäßige Besucher des U-Bahnhofs Platz der Pufflücke bitte weiter klicken. Hier kommt ausschließlich was für in Garagen hängen gebliebenen und die sich mit Stoff zudröhnen. Recht so! Nicht selten darf man annehmen dass sie mehr Spaß haben. Was dürfte nicht alles schon ihn ihren Kisten liegen? The Horrors? Fucked Up? Pissed Jeans?

Ja richtig, Pissed Jeans, man muss auch hier zweimal hinhören um zu erkennen dass die GANZE Platte, also von vorn bis hinten großartig ausgeführter Sprayrock ist, ein mikroskopisch versprühter High-Speed Wahnsinn, kein Doom oder Metal, sondern aufgeladener Expressionismus mit viel Feedback und scheinbar frei umherfliegenden Percussion.  Das ja, Hardcore Punk Quartett aus Allentown in Pennsylvania hat mit diesen Fertigkeiten immerhin das nun ja legendäre Label Sub Pop überzeugt, und liefern mit King of Jeans nun ihr Drittes, vielleicht fertigstes Album ab.

Auch wenn es klingt als würde eine Horde ungebildeter Rocker mit dickem Hals alle Mauern niederreißen wollen, kann man unterschwellig gerade noch ein paar Ähnlichkeiten mit den noch unverklebten End-80er Jahre Noisebands wie den Jesus Lizard oder Drunks with Guns, nur mit Matt Korvettes Gröle, aber auch, gerade in den wenigen ruhigeren Passagen, einer fast jazzigen Haltung diverser 70er Jahre Rockbands.

Wo viele Hardcore Fans leicht in die extremeren Ecken zwischen Krach oder Spaßcore abdriften – was hier in D. meist dem freundlich ausgedrückt, intellektuell sparsamen Angebot geschuldet ist- halten Pissed Jeans beständig die 3-Minuten  “friss jetzt, frag später” Attitude. Dabei sehen sie aus wie die umgänglichsten Jungs von nebenan.

Was sich hinterfragen lässt wäre in jedem Fall Matt Korvettes ungewöhnliche Haltung gegenüber Inhalten von Rock Musik. So sang man beim Vorgänger Hope for Men noch über Eiscreme!  Leider sind die Texte noch zu schlecht zu verstehen, als dass man es als nicht-Engländer ohne Textblatt aufnehmen könnte.

Ums besser zu vermarkten stellt Sub-Pop den Opener False Jesii Pt2 des Albums zum freien Download zur Verfügung.

Aber zuerst, watch this:

www.myspace.com/pissedjeans



Kommentare sind geschlossen.