Okkervil River – The Stage Names (Jagjaguwar / Cargo)


August 4th, 2007 | 0 Kommentare ...  

Okkervil River – The Stage Names (Jagjaguwar / Cargo)

Von

Schöner Name und auch intensiv arrangierte Musik, die sich um die durchdachten Lyrics von Will Sheff positioniert, deren man mächtig sein muss um dieser Platte seinen Tiefgang abzugewinnen (without doubt one of the year’s best. -Pitchfork). Denn worum es auf dem 4ten Album geht, wird nicht leicht ersichtlich. Vielleicht wird die Band auch deswegen mit “düster” assoziiert (was sich auf irgendeinen Vorgänger bezieht), was sie aber überhaupt nicht ist, sondern eher hemdsärmelig ausschauende Jungs im melancholisch arrangierten Postwelt-Traum, ein bischen wie als wenn der Sänger von The Hold Steady mit der Band von Elvis Costello spielen und den Bright Eyes Wäsche Dschingel nicht auslassen würde. Aber lieber dies als Adam Green. Zu erleben im November.

www.okkervilriver.com | www.jagjaguwar.com



Kommentare sind geschlossen.