Mike Monday – Songs without words part 1


(OmRecords/ LP)

Oktober 2nd, 2008 | 0 Kommentare ...  

Mike Monday – Songs without words part 1

Von

Mike Monday liebt es gegen den Strom zu schwimmen. In den neunziger Jahren gründete er zusammen mit Andy Cato von Groove Armada die Band Beat Foundation, welche Kultstatus erlangte und eine beträchtliche Anzahl an Underground Hits auf ihrer Habenseite verbucht.

Nach dem Split folgte eine Reihe an Veröffentlichungen auf seinem eigenen Label Playtime, die durchweg positive Resonanz erhielten .

Sein neues Album lässt sich nun unter keinen Umständen in eine bestimmte Sparte einordnen.
Vom liebreizenden Grace über das verrückte, gewagte Bad wind (with a touch of acid) bis hin zu dem in Gewässern eines Jean – Michel Jarre fischenden I am plankton hüpft Mike Monday mit einer faszinierenden Lässigkeit durch jedes Genre, wobei kein Tanzbein still zu stehen vermag. Dabei bedient er sich gerne bei bekannten Methoden und drückt diesen seinen Stempel auf. Hier finden Funk, House und Hip – Hop auf eine ganz spezielle Art zueinander, die jede Geschmacksstreitigkeit überflüssig macht. In Anbetracht der immensen Stilvielfalt, die hier aufgefahren wird und der vorherrschenden Unbekümmertheit könnte man am ehesten noch die Kollaboration zwischen Richard D.James und Mike Paradinas aus dem Jahre 1996 als Reverenz in Erwägung ziehen. Alle10 Tracks strotzen nur so vor Eleganz und atmosphärischer Melancholie. Ganz besonders Stargirl, das gänzlich auf Beats verzichtet und die perfekte Vertonung einer Space Odyssey ohne Rückflugticket ist. Mein persönliches Lieblingsstück auf dieser Platte und somit Anspieltip. All jene Tanzmusikfreunde, die freilaufender Kreativität gegenüber Funktionalität den Vorzug geben, kommen bei Mike Monday voll auf ihre Kosten.

Neben seinen allwöchentlichen, weltweiten DJ Dates kündigt er nun auch eine ausgedehnte Tour an, um das vorliegende Album live zu präsentieren.

” Forget about a boring laptop set – expect something very different.”
Wir dürfen also gespannt sein.

www.mikemonday.com
www.myspace.com/magicmikemonday



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: