Losers – Beautiful Losers


Gung Ho! Recordings

Oktober 3rd, 2010 | 0 Kommentare ...  

Losers – Beautiful Losers

Von

Eddy Temple-Morris ist eine tragende Säule im englischen Remix Geschäft. Als DJ, Produzent und vor allem Radio Moderator der wöchentlichen Show The Remix auf Londons In-Sender XFM befindet er sich seit Jahren an den Schaltstellen der Szene. Kein Mash-up, Cut-up, Bootleg oder rock-dance-crossover Track, der nicht auch durch seine Hände ging. So erschien 2007 ein Album namens Dance Rocks (Botchit & Scarper), auf dem sich auf für den Club bearbeitete Stücke von The Prodigy, Pendulum, Bloc Party, Kasabian, Snow Patrol, Sub Focus “and more great shit” fanden.

“Tanzmusik die rockt” heisst die Losung, und zusammen mit dem Gitarristen Tom Bellamy von den The Cooper Temple Clause bildet man das Gerüst zu Losers, das mit weiteren Gästen auch Live auftritt. Gerade im September erschien nun das erste Album mit eigenem Material, das wie die Hohemesse (This is my life, this is my dream) futuristischer Elektrotanzsounds an einem, mit Übergängen gemischten Strang kommt. Beautiful Losers schmirgelt dreckig und pumpt fett durchs Gehör, mal mit einem stabilen Beat bei No Man Is An Island, hardcore Grime bei Flush, eingesungen von Riz MC und der blutjungen, aber messer-scharf rappenden Envy, eines der wenigen weißen Talente auf dem Gebiet, oder orientalischem Bombast, der irgendwie besonders sehnsüchtig macht. Bei Stücken wie Nothing Will Die, bei dem Vocoder, dicke Bässe und grasige Riffs besonders stark hervortreten, bekommt man schonmal das Gefühl durch einen futuristischen Raum zu fliegen, umgeben von allerlei technischen Apparaten und fern menschlichem Dialog, auf jeden Fall passend zu irgend einem versteckt liegenden, ultrahippen Club.

Den führt Temple-Morris nebenbei noch wöchentlich im Londons Proud Galleries Club in Camden. Einen guten Eindruck gibt dazu Red Pill’s Gonzo Journalist Jack Hopper, der dieses Video von der Beautiful Losers Release Party geschnitten hat:

http://www.myspace.com/losersuk

http://www.myspace.com/theremix

Xfm (THE REMIX) every Friday 10pm-1am GMT www.xfm.co.uk/theremix.



Kommentare sind geschlossen.