Jolly Goods – Herr Barium (Louisville / Universal)


Januar 7th, 2008 | 0 Kommentare ...  

Jolly Goods – Herr Barium (Louisville / Universal)

Von

Kaum dass die Jolly Goods zum Jahreswechsel 2007/2008 über Deutschland hinweg rauschen, erreicht uns doch noch die CD. Zum Glück! Denn wenn hier noch einmal eine verspätete Punkrevolution stattfinden sollte, so wird Louisville Records mit ihrem Händchen für die authentischen Bands der Zeit daran beteiligt sein. Und die Jolly Goods, bestehend aus den beiden Schwestern Angy und Tanja Pippi aus Rimbach im Odenwald werden einer der Gründe dafür sein, dass man einer Musik, die nur durch ihre Selbstverständlichkeit heraus ihre Daseinsberechtigung her zieht, wieder Glauben schenken mag, ja, dass man sogar sich selbst, wo man Jahre und Jahrzehnte seines eigenen Lebens für 13 2-minuten Songs hergibt und dieses auch noch verschwenderischer Manier immer und immer wieder zu vermitteln versucht, dass man sich selbst seinem eigenen unvernünftigen Treiben wieder eine halbe Stunde mehr Sinn gibt. Dafür stehen heute die Jolly Goods, und das ist besser so als zu hinterfragen warum ein Song You Look Like Shit heisst und der andere Crackin Up (meine einzige J&TMC Single überhaupt, mit Sprung übrigens!), oder warum sie so oder so klingen. Ja, denn wüsste ich nicht genau wovon ich hier rede, dann hätte ich diese Band jetzt erst entdecken und mir einen ganzen Kopf um sie schrauben müssen. Muss ich aber nicht, hatte ich letztes Jahr schon, und nun lehne ich mich zurück und lege diese CD rein um Jolly Good zu werden. Lets Go!

http://www.jollygoods.net | www.myspace.com/jollygoods



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: