Emmanuel – Show Time


(Get Digital Music 005, VÖ: 29.04.09)

April 23rd, 2009 | 0 Kommentare ...  

Emmanuel  – Show Time

Von

Techno for the Masses. Get Physical bringt sein Digital – only Ziehkind unweigerlich auf Erfolgskurs. Emmanuel aus Mailand machte bereits im vergangenen Jahr durch zwei solide 12 ” Veröffentlichungen auf dem israelischen Label Be as one Imprint auf sich aufmerksam und passt in den erweiterten Artist – Rooster des Get Physical Sublabels wie das Sahnehäubchen auf die Eiscreme.
Der Titeltrack ist dicht und pulsiert mit erhöhter Schlagzahl ohne Unterlass. Hier schwellt nix untergründig an, alle verfügbaren Lampen sind sofort hell erleuchtet. Es leiert ein orientalisches Sitar Fragment sieben Minuten lang um die kargen Elemente herum. Ein paar BPM weniger hätten es übrigens auch getan. Einzig und allein der Wille zum Hit bleibt physikalisch spürbar.
Wahrscheinlich werden sich hierzu wieder alle jubelnd oder heulend in den Armen liegen. Am Ende hat man dann doch nur wieder den Heater, diese Ulknummer aus dem Jahre 2007, in den Ohren.
Who Cares klingt zackiger und bemüht abgründiger. Schon nach einer Minute übernimmt ein gestandener Trommelwirbel nahezu die Alleinherrschaft, unterstützt von einem italienischen Vocal Preacher. Das überzeugt mich aber auch nicht so sehr, daß ich sagen könnte, hier stimmt alles. Auf dem Dancefloor wird der Track zweifelsohne eine Abfahrt generieren. Das alleine macht aber noch keinen Sommer für die Ewigkeit.
Daniel Mehlhart gibt sich mit seinem Remix alle erdenkliche Mühe, Show Time noch einmal zu retten. Wenn sich einer auf das Zerstreuen von versponnenen Saiten – und Räucherstäbchen Momenten versteht, dann er. Seine Fassung legt die Nummer ein paar Geschosse tiefer, nimmt ihr die Hektik des Originals und reduziert somit den Nervfaktor um einige Klassen im Orient-Express. Ganz passabler Versuch. Ein Tanzschuh, der mir passt, wird aber auch hier nicht drauß.
Eine Platte, so vorhersehbar wie auch verzichtbar. Next one, please.

http://www.myspace.com/hellomynameisemmanuel



Kommentare sind geschlossen.