Awsome Color – Electric Aborigines (Ecstatic Peace/Cargo)


Mai 7th, 2008 | 0 Kommentare ...  

Awsome Color – Electric Aborigines (Ecstatic Peace/Cargo)

Von

Wer erinnert sich eigentlich noch an Add N To X? Hätten die sich mit sonem verhangenen Gitarrendudler wie die hier zusammengetan, wer weiß, man hätte sich schon früher von Sonic Youth erholen können. So stechen Awsome Color doch etwas heraus aus der Schwemme guter Metal-Stoner-Rockdudler, die uns (mich!) hier heimsucht. Als krachige Provakteure und visuell impressionistische Superhelden mit literatischem Punk Flair mal wieder etwas übertrieben beschrieben überführen sie doch ein kooles Stooges LA Blues Riff und Drums Konzept, das eben nicht indemselben versinken will, sondern mit frischen Wellen und campy Gesang Bonuspunkte in gleich mehreren Lagern sammelt.

Dabei mag ich es, dass sie sich beim Skateboarding und nicht beim mystischen Tischerücken, (wieder)getroffen hätten, als drei ex-Michiganer in New York, dessen Sound inspiriert vom Big Apples Atem und all den Einfüssen von um die Ecke lebt. Sowas beschreibt sich dann als “poppy astral hard-rock blues straight from the post milleniail acorn. ” Aber nicht zurückschrecken, 5 sehr gute, dann 3 schlechte komischerweise und zum Schluss wieder 2 gute Songs sind drauf, alles totally awesome natürlich und sehr annehmbar.

www.myspace.com/awesomecolor



Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: